OB-Wahl Leipzig

OB-Wahl Leipzig

Jan 25

Jetzt mal fix ganz seriös. Die Wahl zum Leipziger Oberbürgermeister steht an. Seien wir realistisch: die „Guten“ werden wieder die hinteren Plätze füllen. Aber ein paar Stimmen kann man Jung, Polizeihorst und der roten Barbara doch abspenstig machen: indem man jemanden anderen wählt. Dirk Feiertag zum Beispiel. Bei Escher beriet er zum Runkfunkbeitrag, zog das Jobcenter erfolgreich vor Gericht und ist (von der billigen Polemik während der Podiumsdiskussion mal abgesehen) auch mit seinem Wahlprogramm gar nicht mal so unpassend.